Smarties Campbell Zwerghamster

Zucht








                                 Zucht



Campbell Zwerghamster haben eine durchschnittliche Lebensdauer von ca. 2 Jahren. Ihre Geschlechtsreife beginnt deshalb schon ab einem Alter von etwa 6 Wochen. Besonders bei kleinen Würfen können aber schon frühreife Jungtiere dabei sein.


Jedoch sollte man einen weiblichen Hamster erst ab einem Alter von ca 15 Wochen zur Zucht einsetzen. Denn ihr Körper ist dann erst ausgewachsen und würde man ein Weibchen zu früh trächtig werden lassen, dann kann es gesundheitliche Schäden davontragen.

Die Tragzeit der Zwerghamster beträgt ca.16-20 Tage.Während dieser Zeit braucht das Weibchen viel Ruhe und man sollte ausreichend Nistmaterial in Form von Heu und zerissenen Papiertaschentüchern oder unparfümierten und unbedruckten Toiletten-/Küchenpapier zur Verfügung stellen. Wichtig ist auch, dass mehr Eiweiß (z.B. Quark) zugefüttert wird. Besonders viel benötigt das Weibchen, wenn die Jungen da sind.
 

Beim Weibchen kann man nach etwa zwei Wochen einen deutlich runderen Bauch erkennen. Einige werden kurz vor der Geburt sehr aggressiv und vertreiben alle anderen Hamster (auch Menschenhände!), die in die Nähe ihres Nestes kommen. Bei der Geburt bringt sie dann 1 - 9 Jungtiere zur Welt.


Neugeborene Jungtiere in ihrem Nest

Es ist nun äußerst wichtig, das Muttertier und ihre Jungen völlig in Ruhe zu lassen. Manche Weibchen reagieren äußerst sensibel auf Störungen, so dass es passieren kann, dass sie ihre Jungen auffressen. Es versteht sich deshalb von selbst, dass man unter keinen Umständen die kleinen Jungtiere anfässt.



Jungtiere in ihrem Nest,  5 Tage alt

Bei der Geburt sind die Jungen nackt, blind und taub und wiegen ca 1-2 g.  Aber schon ab dem 5. Tag beginnt das Fell zu wachsen. Das Muttertier bringt den Kleinen ab einem Alter von ungefähr 8 Tagen feste Nahrung ins Nest. 


9 Tage altes Jungtier. Erste tapsige Laufversuche mit geschlossenen Augen


Die Augen öffnen sich mit ca. 11-15 Tagen.


Einige 12 Tage alte Jungtiere. Es öffnen sich schon bei einigen die Augen.

 
 
Zu diesem Zeitpunkt fangen die Jungen auch an, ihr Nest zu verlassen und die nähere Umgebung zu erkunden. 


Erste Laufversuche mit schon etwas geöffneten Augen,  13 Tage alt

 Dennoch werden sie bis zu 20 Tage gesäugt. Nach ca 5 - 6 Wochen kann man die Jungen dann von der Mutter trennen. Die Töchter kann man aber auch sehr gut bei dem Muttertier lassen. Den männlichen Nachwuchs hält man als kleine Gruppe bis zur evtl. Abgabe zusammen.



15 Tage alt. Die Neugier ist riesengroß und der Käfig wird dementsprechend erkundet.



Mit etwa 18 Tagen schon sicher auf den Beinen



Und mit 3 Wochen. Ein kleiner selbstständiger Hamster

Es ist ganz wichtig, dass man dem Muttertier nach der Schwangerschaft, der anstrengenden Geburt und Aufzucht der Jungen eine Pause von mindestens 3 Monaten gönnt. In ihrem kurzen Leben sollte sie auch nicht mehr wie höchstens 3 - 4 Würfe großziehen müssen. Ansonsten verkürzt sich durch die Anstrengungen ihre Lebenserwartung sehr.

Auch sollte man stets darauf achten, dass man möglichst nur friedliche Tiere miteinander verpaart.


Ganz wichtig ist es auch, dass nur Zwerghamster einer Art verpaart werden. Es ist allerdings möglich, Campbellis mit Dsungarischen Zwerghamstern zu verpaaren. Es entstehen aus dieser Verpaarung Hybriden, die später keinen Nachwuchs bekommen können. Oftmals sind diese Tiere krank und haben nur eine kurze Lebenserwartung.

Und wie ich schon unter dem Stichwort "Farbvariationen" erwähnte, ist es ebenfalls nicht ratsam zwei gescheckte, zwei Platinum-Gen tragende Hamster und auch diese beiden Kombinationen miteinander zu verpaaren. In vielen Fällen würde der entstehende Nachwuchs nur eine sehr kurze Lebensdauer haben und wird oft ohne Augen und Zähne geboren. Diese bemitleidenswerten Geschöpfe sollte man deshalb nicht aus einer mutwilligen Verpaarung entstehen lassen!

Nicht verpaaren sollte man also folgende Farbvarianten:

gescheckt + gescheckt

Platinum-Gen + Platinum-Gen

gescheckt + Platinum-Gen






   
                                    

[ Besucher-Statistiken *beta* ]